Rechnung48: Allgemeine Informationen

Wie erreichen große Unternehmen ein Liquiditätsmanagement, das Mittel aus Rechnungen und Forderungen zur Verfügung stellt, deren Zahlungsziel noch nicht abgelaufen ist? Mithilfe des Factorings steht ein Instrument in der Rechnungsvorfinanzierung zur Verfügung, welches Mittel schnell und unkompliziert zur Verfügung stellt. Rechnung48 erschließt als Plattform dieses Finanzierungsinstrument neuen Zielgruppen.

Die Online-Plattform setzt dabei auf einen unkomplizierten Registrierungsprozess, der Anmeldungen durch die Möglichkeit der Volldigitalisierung vereinfacht. Hinter dem Angebot steht ein Team, welches im Bereich der Factoringleistungen bereits über mehrjährige Erfahrung verfügt. Der Grund: Hinter Rechnung48 steht die Elbe Finanzgruppe AG, welche als Gesellschaft bereits seit 1998 Kunden im Rahmen der Rechnungsvorfinanzierung erfolgreich betreut.

Das Angebot richtet sich an interessierte Freiberufler, Selbstständige und Freelancer, die nach einer bequemen Möglichkeit für das Full-Service-Factoring suchen. Hierbei realisiert Rechnung48 nicht nur die Vorfinanzierung der über die Online-Plattform eingereichten Rechnung. Zum Paket gehört auch die Möglichkeit der Übernahme des Ausfallrisikos. Auf diese Weise entlastet der Anbieter seine Kunden beim aufwendigen Forderungsmanagement.

Das hinter dem Angebot die Dresdener Gründer der Elbe Finanzgruppe AG stehen, macht sich nicht nur in Bezug auf die Erfahrung mit Factoringleistungen bemerkbar. Durch die Anerkennung des Finanzdienstleisters seitens der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterliegt der Anbieter entsprechend strengen regulatorischen Rahmenbedingungen.

Rechnung48 bei Facebook: Rechnung48

Rechnung48: die Zielgruppe

Im Bereich des Factorings haben sich über Jahre wenige Anbieter den Markt aufgeteilt und mit ihren Konditionen in erster Linie größere Unternehmen bzw. Konzerne angesprochen – denen auf diese Weise ein vorteilhaftes Liquiditätsmanagement zur Verfügung gestanden hat. Der Bedarf, Rechnungen vorfinanzieren zu können und sich so von Zahlungszielen unabhängig zu machen, besteht aber auch für andere Zielgruppen.

Und an genau diese richten sich die Leistungen von Rechnung48. Das Angebot ist auf:

  • Freiberufler
  • Selbstständige
  • Freelancer

zugeschnitten. Seitens Rechnung48 werden Rechnungen dieser Unternehmensgruppen vorfinanziert, deren Empfänger ausschließlich aus dem gewerblichen Segment kommen.

Startseitenansicht von Rechnung48.de

Rechnung48 spricht eher Freiberufler und Selbstständige an, Quelle: Rechnung48.de

Rechnung48: Konditionen im Überblick

Damit sich eine Vorfinanzierung von Rechnungen lohnt, kommt es auf die Konditionen an. Hohe Gebühren sind ein Kriterium, welches Factoring für KMUs oder Freiberufler schnell uninteressant macht. Ein zweites großes Problem sind lange interne Bearbeitungszeiten. Dass die eingereichten Rechnungen geprüft werden müssen, ist nachvollziehbar. Vergehen 10 Tage bis 14 Tage zwischen Hochladen der Rechnung und einer Entscheidung, ist der Nutzen des Factorings schnell gleich null.

Die Konditionen von Rechnung48 sind bezüglich der Mindestrechnungshöhe auf die Zielgruppe zugeschnitten. Vorfinanziert werden kann eine Rechnung auch bei niedrigem Umsatz, da es keinen Mindestumsatz gibt. Parallel ist die Höchstrechnungssumme nicht begrenzt. Wie sieht es bei den Gebühren aus?

Während ein Teil der Marktteilnehmer auf ein variables Gebührenmodell setzt (je nach Zahlungsziel, Bonität usw.), hat sich Rechnung48 für das Festpreismodell entschieden. Erhoben werden auf jede Rechnung 3,97 Prozent zuzüglich Mehrwertsteuer. Damit sind Bonitätsprüfungen, die 24-Stunden-Auszahlung und der Schutz gegen den Forderungsausfall gedeckt.

Achtung: Bei Rechnung48 wird ein Vertrag über das Factoring mit unbestimmter Laufzeit abgeschlossen. Dieser kann mit einer Frist von 30 Tagen zum Monatsende jederzeit wieder beendet werden. Eine Mindestlaufzeit oder Mindestanzahl an einzureichenden Rechnungen gibt es nicht.

Weitere Fakten zum Factoring von Rechnung48

  • Zahlungsziel bis 60 Tage
  • Leistungszeitpunkt bis 30 Tage in der Vergangenheit
  • Vorfinanzierung bei bereits versandter Rechnung im Ausnahmefall
  • Vorfinanzierung von Abschlagsrechnungen möglich

Factoring mit Rechnung48 im Überblick:

Mindesthöhe der Rechnung:Mindestrechnungsbetrag nicht erforderlich
Höchstbetrag der Rechnung:Kein Höchstbetrag
Gebühr (Rechnungsbetrag):3,97 Prozent Festpreisgebühr
Erforderliches Zahlungsziel:Maximal 60 Tage
Leistungszeitpunkt:Höchstens 30 Tage in der Vergangenheit
Mahnwesen:Absicherung gegen Forderungsausfall (echtes Factoring)

Anmeldung und Rechnung einreichen bei Rechnung48

Rechnungsvorfinanzierungen sollen hinsichtlich der Funktion unkompliziert sein und die Auszahlung schnell erfolgen. Dieser Anspruch lässt sich dank Digitalisierung heute zufriedenstellen. Um die Leistungen von Rechnung48 nutzen und Rechnungen einreichen zu können, ist eine Registrierung nötig.

Nach dem Klick auf „Kostenlos Registrieren“ öffnet sich die Eingabemaske, über welche alle wichtigen Angaben gemacht werden. Hierzu gehören:

  • Rechtsform des Unternehmens
  • Firmenname
  • Daten zum Geschäftssitz
  • Daten zur registrierenden Person.

Optional kann bereits hier eine Musterrechnung bei Rechnung48 hochgeladen werden.

Hinweis: Um als Neukunde den Factoring-Service in vollem Umfang nutzen zu können, ist eine Legitimation zu durchlaufen. Hierfür setzt der Anbieter auf das PostIdent- und das VideoIdent-Verfahren. Letzteres bietet den Vorteil einer volldigitalen Eröffnung des Kundenkontos.

Rechnung48: Wie geht’s nach Einreichen der Rechnung weiter?

Die Anmeldung bei Rechnung48 ist natürlich noch keine Garantie dafür, dass jede eingereichte Rechnung tatsächlich vorfinanziert wird. Im Factoring ist es üblich, die Forderungen zuerst einer internen Prüfung zu unterziehen.

Im Rahmen der Erstfinanzierung sind:

  • Auftragsbestätigungen oder Verträge
  • Leistungsnachweise bzw. Lieferscheine

vorzulegen. Fällt die Prüfung der Rechnung positiv aus, zahlt Rechnung48 den vollen Rechnungsbetrag aus, zieht an dieser Stelle allerdings die fällige Factoring-Gebühr ab. Kommt es im weiteren Verlauf zu einem Zahlungsverzug, muss sich das Rechnung ausstellende Unternehmen nicht mehr mit dem Mahnwesen beschäftigten. Das Forderungsmanagement nimmt Rechnung48 vor.

Was macht Rechnung48 besonders?

Warum sollte ich meine Rechnung gerade über Rechnung48 vorfinanzieren lassen? Diese Frage ist – angesichts einer in den letzten Jahren deutlich gestiegenen Zahl von Anbietern gerechtfertigt. Zu den besonderen Stärken zählt sicher die Erfahrung der Gründer, Matthias Bommer und Stefan Kempf. Die Elbe Finanzgruppe AG ist Factoringdienstleister seit 1998. Während Start-ups teils erst seit einem bis zwei Jahren im Wettbewerb stehen, hat das Team die Veränderungen am Markt seit bald 20 Jahren miterlebt.

Eine weitere Besonderheit sind die Gebühren. In der Branche greifen viele Angebote zu einer rechnungsindividuellen Berechnung. Heißt: Je nach Zahlungsziel, Bonität oder Rechnungshöhe variiert die Gebühr. Freiberufler oder Selbständige erfahren also erst mit Vorlage der Rechnung, wie teuer das Factoring wird. Seitens Rechnung48 wird ein anderer Weg gegangen – durch den Festpreis. Jeder Interessent kann einfach berechnen, was die Vorfinanzierung kostet.

Die Übernahme des Debitorenmanagements bzw. die Absicherung gegen den Ausfall der vorfinanzierten Forderung ist ebenfalls nicht selbstverständlich. Hier übernimmt Rechnung48 einen 100-prozentigen Ausfallschutz für ausgestellte und das Factoring akzeptierte Rechnungen.

Fazit zu Rechnung48: Echtes Factoring mit Festpreis für Freiberufler, Selbstständige und Freelancer

Rechnungsvorfinanzierungen über das Factoring waren in der Vergangenheit für Selbständige und kleine Unternehmen eher schwierig zu realisieren. Über Rechnung48 lassen sich die besonderen Ansprüche dieser Zielgruppe gut adressieren. Der Anbieter setzt hier nicht auf einfach auf forderungsbesicherte Kredite, die dem Rechnungsaussteller das Ausfallrisiko überlassen. Nimmt Rechnung48 die eingereichte Rechnung an, müssen sich Unternehmen nicht mehr um das Forderungsmanagement kümmern. Und das Ganze gibt es zu einem Festpreis, welche die Gebühren vom ersten Moment an kalkulierbar macht.

Unser Fazit zu Rechnung48
4.5 / 5 Unsere Wertung
{{ reviewsOverall }} / 5 Nutzerwertung (2 Bewertungen)
Pros
  • Gut für Selbstständige und Freiberufler: kein Mindestumsatz
  • Bonitätsunabhängiger Festpreis
    Cons
    • Abschluss von Factoring-Vertrag notwendig
    • Nicht jede Rechnung wird übernommen
    Zusammenfassung
    Rechnung48 ist ein Factoring-Anbieter, der perfekt auf Selbstständige und Freiberufler zugeschnitten ist. Für größere Unternehmen empfehlen wir andere Anbieter, die individuellere Lösungen anbieten können.
    Bewertung4.5

    Was andere sagen... Hinterlassen Sie Ihre Bewertung
    Sortieren nach:

    Seien Sie der erste, der eine Bewertung verfasst.

    User Avatar
    Verified
    {{{ review.rating_title }}}
    {{{review.rating_comment | nl2br}}}

    Mehr anzeigen
    {{ pageNumber+1 }}
    MerkenMerken

    Hinterlassen Sie Ihre Bewertung