Factoring Verbände

Factoring Verbände unterstützen ihre Mitglieder. Foto: SARINYAPINNGAM

Möchten Sie liquide sein oder sich vor möglichen Zahlungsausfällen Ihrer Kunden schützen, können Sie Ihre Forderungen an eine Factoring-Gesellschaft verkaufen. Die meisten Factoring-Gesellschaften in Deutschland gehören einem Factoring-Verband an. In Deutschland sind mit dem Deutschen Factoring Verband e.V. und dem Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. zwei Factoring-Verbände etabliert.

Bessere Liquidität mit Factoring

Unternehmen können ihre Forderungen an ein Factoring-Unternehmen verkaufen. Das Factoring ist ein Teil des Forderungsmanagements. Das Unternehmen, das seine Forderungen verkauft, ist der Factoring-Nehmer, während das Unternehmen, das die Forderungen kauft, als Factor bezeichnet wird. Der entscheidende Vorteil beim Factoring ist der Finanzierungseffekt für den Factoring-Nehmer, da er das Geld früher erhält und nicht darauf warten muss, bis der Kunde seine Rechnungen begleicht. In Deutschland sind zwei Factoring-Verbände etabliert, in denen die meisten deutschen Factoring-Unternehmen organisiert sind. Das Unternehmen, das seine Forderungen verkauft, erhöht seine Liquidität und kann seine Geschäftszahlen verbessern. Da das Unternehmen liquide ist und nicht auf den Zahlungseingang des Kunden warten muss, kann es Skonti ausnutzen. Das Factoring ist keine einmalige Angelegenheit, um einen kurzfristigen Liquiditätsengpass zu überbrücken oder eine Forderung zu verkaufen, wenn ein Zahlungsausfall droht. Entscheiden Sie sich für das Factoring, ist das eine fortlaufende Finanzierungsmöglichkeit. Als Unternehmer sparen Sie sich das Mahn- und Inkassowesen. Das Factoring ist mit Kosten verbunden, da das Factoring-Unternehmen seine Leistungen nicht umsonst anbietet. Möchten Sie Factoring betreiben, sind Sie auf der sicheren Seite, wenn Sie ein Unternehmen wählen, das in einem Factoring-Verband registriert ist. In Deutschland sind zwei Factoring-Verbände etabliert.

Die beiden Factoring-Verbände in Deutschland

In Deutschland bieten zahlreiche Unternehmen das Factoring an. Das Factoring ist ein sensibler Bereich für ein Unternehmen, da es dessen Finanzen betrifft, sich auf die Kundenbeziehungen auswirkt und mit Gebühren verbunden ist. Umso wichtiger ist daher die Seriosität des Factoring-Unternehmens. Wählen Sie ein Factoring-Unternehmen, das in einem deutschen Factoring-Verband organisiert ist, können Sie auf Sicherheit und Seriosität vertrauen. In Deutschland sind mit dem Deutschen Factoring Verband e.V. und dem Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. zwei Factoring-Verbände vertreten.

Der Deutsche Factoring Verband e.V.

Der Deutsche Factoring Verband e.V. ist der älteste Factoring-Verband in Deutschland und hat seinen Sitz in Berlin. Er wurde 1974 gegründet und vereint inzwischen 42 Factoring-Unternehmen. Es handelt sich dabei um die umsatzstärksten Factoring-Anbieter auf dem deutschen Markt. Die Mitglieder des Deutschen Factoring Verbandes bieten zahlreiche Factoring-Leistungen an, zu denen vor allem das Full-Service Factoring gehört. Sie bieten ihren Service für alle Unternehmen aus factoring-fähigen Branchen an.

Der Deutsche Factoring Verband vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf nationaler und internationaler Ebene. Zu den Mitgliedern des Vereins gehören große, international tätige Gesellschaften, aber auch mittelständische Factoring-Gesellschaften. Ziele des Verbandes sind die Förderung und der Schutz des Produkt-Factorings sowie die Sicherung von fairen steuerlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Branche.

Um die internationalen Interessen der Mitglieder zu vertreten, ist der Deutsche Factoring-Verband Mitglied der EU Federation for Factoring and Commercial Finance.

Da das Factoring immer häufiger von kleineren und mittelständischen Unternehmen genutzt wird, legt der Verein ein besonderes Augenmerk auf die mittelständische WIrtschaft. Seit Oktober 2013 arbeitet der Deutsche Factoring-Verband mit dem Deutschen Mittelstands-Bund zusammen, dem ca. 14.000 mittelständische Unternehmen angehören. Im September 2015 setzte der Verband seine neue Satzung in Kraft und öffnete sich damit noch weiter für mittelständische Factoring-Gesellschaften.

Der Deutsche Factoring-Verband e.V. betreut seine Mitglieder und informiert sie über alle gesetzlichen Neuerungen über das Factoring. Er steht auch für alle Belange rund um das Factoring für potentielle Factoring-Kunden, Behörden, Hochschulen und andere wissenschaftliche Institutionen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V.

Der jüngere der beiden Factoring-Verbände in Deutschland ist der Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. Er wurde 2001 gegründet und ist in Berlin ansässig. Als einer der beiden deutschen Factoring-Verbände vertritt der Bundesverband Factoring für den Mittelstand die Interessen für das mittelständische Factoring. Der Verband setzt sich für bankenunabhängige Finanzierungen und für die Anliegen des Mittelstandes ein. Nach innen ist der Verband ein Forum für den Austausch seiner Mitglieder.

Bei den Mitgliedern des Bundesverbandes Factoring für den Mittelstand handelt es sich häufig um inhabergeführte Factoring-Gesellschaften. Kleine und mittelständische Unternehmen können von der Umsatzfinanzierung über eine Factoring-Gesellschaft profitieren, die in diesem Verband organisiert ist.

Mitglied im Bundesverband Factoring für den Mittelstand sind gegenwärtig 29 Factoring-Unternehmen, die sich auf die Umsatzfinanzierung kleinerer und mittelständischer Unternehmen spezialisiert haben und gegenwärtig ungefähr 8.000 solcher Unternehmen betreuen. Darüber hinaus sind im Bundesverband Factoring für den Mittelstand 14 weitere Unternehmen organisiert, darunter einige Banken. Ein wichtiges Ziel des Verbandes ist die Qualitätssicherung im Factoring.

Finden Sie Ihren Factoring-Partner

AnbieterUnsere WertungWebseiteIdeal fürAuszahlungGebührenBaFin
Inkasso
Logo Finiata

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
Freelancer, Selbständige, KMUs, Start-ups100 % abzgl. Gebühren
Innerhalb von 24 Stunden
Fixgebühren ab 3,5 %, abhängig von der LaufzeitBaFin
Logo Billie

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
KMU, Selbstständige mit einem Mindestumsatz von 50.000 € p. a.Rechnungsbetrag abzüglich der Gebühr von 0,7 %Ab 0,7 %BaFin
Logo Compeon

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
Freiberufler, Gewerbetreibende, Selbstständige, KMU100 % abzgl. GebührenProzentuale Gebühr entsprechend dem Rechnungsbetragkeine
Logo Decimo

(3 Bewertungen)
Zum
Anbieter
Freelancer, Selbständige, KMUs100 % abzgl. GebührenAb 0,5 % des RechnungsbetragsBaFin
Inkasso
Logo Deutsche Factoring Bank

(2 Bewertungen)
Zum
Anbieter
Selbstständige und kleine Unternehmen mit einem Mindestumsatz vom 150.000 € p. a., mittelständische Unternehmen100 % abzgl. Gebührenindividuell, bonitätsabhängigBaFin
Inkasso
Logo Elbe Factoring

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
KMU100 % abzgl. Gebühren1 bis 5 % der RechnungssummeBaFin
Inkasso
Logo Flexpayment

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
Gewerbetreibende, Unternehmer, Freiberufler, KMU100 % abzgl. GebührenAb 3,95 % des Rechnungsbetrages, je 5.000 € mehr Rabatt in Höhe von 1 %Inkasso
Logo fundflow

(2 Bewertungen)
Zum
Anbieter
Freiberufler, Selbstständige, Gewerbetreibende, KMU100 % abzgl. GebührenAb 2,8 Prozent, Gebühr nach Bonität, Laufzeit usw.BaFin
über Wirecard Bank AG

Inkasso
Logo iwoca

(1 Bewertung)
Zum
Anbieter
Selbstständige, Kleinunternehmen, lokale Online-Shops100 % abzgl. GebührenZinssatz pro Monat: 2 %keine
Logo rechnung48

(2 Bewertungen)
Zum
Anbieter
Freiberufler, Selbstständige, Kleinunternehmen100 % abzgl. Gebühren3,97 Prozent FestpreisgebührBaFin

Inkasso

Wählen Sie Ihren Factoring-Partner über einen der beiden Factoring-Verbände aus, können Sie auf Fachkompetenz und Seriosität vertrauen. Die Mitglieder der beiden Factoring-Verbände sind ständig auf dem Laufenden, wenn es um gesetzliche Regelungen und Neuerungen im Factoring geht. Die Factoring-Verbände organisieren Fortbildungsveranstaltungen für ihre Mitglieder und versorgen ihre Mitglieder ständig mit Expertenwissen. Möchten Sie mehr über das Thema Factoring erfahren und sind Sie am Factoring für Ihr Unternehmen interessiert, können Sie sich an einen Factoring-Verband wenden. Die Factoring-Verbände versorgen Sie mit Informationsmaterial und beraten Sie, welche Form des Factorings für Ihr Unternehmen geeignet ist.

Mit dem Factoring können Sie Ihre Geschäftsbeziehungen entscheidend verbessern. Die Liquiditätsvorteile ermöglichen Ihnen schnellere Zahlungen und die Nutzung von Skonti sowie Rabatten. Das trägt zur Verbesserung der Lieferantenbeziehungen bei. Ihre Kunden begleichen die Forderungen nicht an Sie, sondern an das Factoring-Unternehmen, und können von einer längeren Zahlungsfrist profitieren. In Ihrem Unternehmen sparen Sie Zeit, da das Factoring-Unternehmen für Sie die Zahlungseingänge überwacht und das Mahnwesen übernimmt.

Über die beiden Factoring-Verbände erhalten Sie Informationen über die Mitglieder und können Ihren geeigneten Factoring-Partner für eine langfristige Zusammenarbeit auswählen.

Fazit: Liquiditätsvorteile mit dem Factoring

Das Factoring verschafft Ihnen Liquiditätsvorteile, da das Factoring-Unternehmen Ihre Forderungen aufkauft. Sie erhalten das Geld früher und müssen nicht darauf warten, bis der Kunde die Rechnung bezahlt. Um die Überwachung der Zahlungseingänge und das Mahnwesen müssen Sie sich nicht kümmern. Das spart kostbare Zeit, die Sie für Ihre Kernkompetenzen nutzen können. In Deutschland sind zwei Factoring-Verbände vertreten. Der Deutsche Factoring-Verband e.V. vereint größere und kleinere Factoring-Unternehmen, zu denen viele Banken gehören. Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen können über diesen Factoring-Verband den geeigneten Factoring-Partner finden.

Der Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. hat sich auf das Factoring für kleinere und mittelständische Unternehmen spezialisiert und vereint vorrangig kleinere und inhabergeführte Factoring-Unternehmen. Suchen Sie nach einem geeigneten Factoring-Partner für Ihr Unternehmen, können Sie sich an einen dieser Factoring-Verbände wenden und dabei auf Kompetenz und Seriosität vertrauen.